Auch optisch macht der Schoko-Hefezopf etwas her!

Schoko-Hefezopf mit Bananenmilch

Auch optisch macht der Schoko-Hefezopf etwas her!

Auch optisch macht der Schoko-Hefezopf etwas her!

Hefezopf ist das sichere Kaffee-Gebäck, mit dem man nichts falsch machen kann. Und wer seine Pappenheimer kennt, macht auch mit gefülltem Hefezopf nichts verkehrt. Wir stellen Euch einen Schoko-Hefezopf mit Bananenmilch und Walnüssen vor.

Endlich naht wieder die Zeit, in der man am Wochenende mittags in der Sonne einen Kaffee genießen möchte. Zur kulinarischen Abrundung macht man mit einem Hefezopf nie was verkehrt. Und das Beste daran: Reste des Hefezopfs lassen sich verpackt in Alufolie prima noch ein paar Tage aufbewahren, sodass man länger etwas davon hat.

Der Hefezopf von SchokoNews hat natürlich weder eine Quark- noch eine Nuss-Füllung. Wir packen Schokolade in unseren Zopf und schmücken den Geschmack mit Bananenmilch und Walnüssen aus.

Zutaten und Zubereitung des Schoko-Hefezopfs

Zutaten: 250g Mehl, 100ml Bananenmilch, 1/2 Würfel Hefe, 20g Zucker, 30g Butter, 1 Prise Salz, 1 Ei, 1 Eigelb, 150g Zartbitter-Schokolade, 30ml Sahne, 40g Walnusshälften, Hagelzucker.

Zubereitung: Das Mehl in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Bananenmilch lauwarm erwärmen, vorsichtig in die Mulde gießen und die Hefe hinein bröseln. Den Vorteig mit etwas Mehl leicht bestäuben und zugedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Nach Ablauf der 15 Minuten Zucker, Butter Salz und das Ei zum Vorteig geben und zu einem glatten Teig verkneten. Gegebenenfalls muss etwas Mehl zugegeben werden, bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt. Den Teig wieder abdecken und an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit für die Schokolade und die Sahne ein Wasserbad vorbereiten und die Walnüsse grob hacken. Das Eigelb mit etwas Wasser verquirlen. Kurz vor Ablauf der Gehzeit des Teiges die Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit der Sahne vermengen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den fertig gegangenen Teig in drei Teile trennen und jedes Teil zu einem schmalen Rechteckt ausrollen. Die Teigstücke mit je 1/3 der Schokolade bestreichen und dabei ringsum 1-2cm Rand lassen. Auf der Schokolade werden noch die Walnüsse verteilt. Dann die Teigstücke zu langen Rollen aufrollen die Enden gut andrücken und mit dem Eigelb zukleben. Dann werden die drei Teigrollen nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt und zu einem Zopf geflochten. Die Enden des Zopfs wieder gut zusammendrücken und den fertigen Zopf mit Eigelb bestreichen.

Die Temperatur des Backofens auf 150°C reduzieren und den Schoko-Hefezopf etwa 45 bis 50 Minuten im Backofen backen. Wenn man mit einem kleinen Löffel auf den fertigen Hefezopf klopft, muss er sich „hohl“ anhören. Den fertigen Schoko-Hefezopf aus dem Backofen nehmen und mit Hagelzucker dekorieren.

Fazit und Tipps

Der Hefezopf ich einfach zubereitet, wobei man aufgrund der Gehzeit des Hefeteigs genug Zeit für die Zubereitung einplanen sollte. Die Bananenmilch geht geschmacklich an den Stellen mit viel Schoko-Füllung etwas unter. Wer sie mehr betonen möchte, sollte also etwas weniger Schoko-Füllung verwenden.

Vor dem Anschneiden empfehle ich den Zopf vollständig auskühlen zu lassen, damit die Füllung fest wird und beim Aufschneiden nicht schmiert. Das Rezept ergibt einen kleinen Zopf, der für etwa 4 Personen gut geeignet ist.

Incoming search terms:

  • hefezopf
  • hefezopf schoko
  • schocko hefezopf
  • schoko hefezopf
  • hefezopf mit Schokolade
  • hefezopf mit schoko
  • schokofüllung hefezopf